Sennfeld (Bayern): Polizeibeamte geschlagen und beleidigt

Am Freitag gegen 05:55 Uhr wurde einem 26-Jährigen der Zutritt zu einer Diskothek in der Schweinfurter Straße verweigert, zu dem wurde ihm ein Hausverbot ausgesprochen. Da er diesem nicht nachkam, verständigte der Sicherheitsdienst die Polizei. Der Volltrunkene weigerte sich den Ausweis vorzuzeigen und seine Personalien anzugeben. Bei seinem aggressiven Auftreten schlug er nach den eingesetzten Beamten und beleidigte sie. Zur Ausnüchterung wurde er in einer Zelle untergebracht.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 05.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.