Mannheim (BW): Polizeibeamte mit ausgestrecktem Mittelfinger beleidigt

Den ausgestreckten Mittelfinger zeigte ein Taxi-Fahrgast aus dem offenen Fenster heraus einer Streifenwagenbesatzung am Mittwochmorgen, gegen 00.10 Uhr, in den U-Quadraten.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie im Quadrat U 1, bei Rotlicht an einer Ampel neben einem Taxi anhielten und der 41-jährige Fahrgast den Ordnungshütern deutlich den ausgestreckten Mittefinger zeigte.

Bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle zeigte sich der Taxifahrer sehr empört über das Verhalten des Mannheimers. Hatte der sichtlich betrunkene Fahrgast noch kurz zuvor dem 59-jährigen Fahrer mitgeteilt, dass er das Fenster öffnen werde, damit er den  Beamten besser den „Stinkefinger“ zeigen kann.

Bei der Kontrolle zeigte sich der junge Mann äußerst sehr uneinsichtig und  wiederholte den Beamten gegenüber seine beleidigende Geste.

Da der Taxifahrer eine weitere Beförderung des jungen Mannes ablehnte, musste dieser seinen Heimweg zu Fuß antreten.

Diesen erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung.

Quelle: PM des PP Mannheim vom 07.09.2011
Die Reaktion des Taxifahrers ist ja mal super!!!! Danke schön!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.