Rosenheim (Bayern). Polizist im Rahmen des Herbstfestes bedroht und beleidigt

Auch gestern (7.9.11) schlugen wieder ein paar Besucher über die Stränge. Allen voran ein 51-jähriger Rosenheimer, der bereits um 20.30 Uhr stark alkoholisiert im Festzelt herumpöbelte und den Anweisungen des Sicherheitspersonals nicht folgte. Als die Streife der Wiesnwache hinzugerufen wurde, bedrohte er einen Beamten damit, ihn „abzustechen“. Neben weiteren Drohungen beleidigte er den Polizisten auch noch, wofür er neben einer Strafanzeige natürlich noch ein Wiesnverbot erhielt und zur Ausnüchterung die Nacht in einer Zelle verbringen musste.

Quelle: PM des PP Oberbayern Süd vom 07.09.2011

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.