Bad Neustadt (Bayern): Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Am Samstagnachmittag (10.09.11) wurde ein 53-jähriger Mann volltrunken aufgegriffen. Nach Verbringung in die Ausnüchterungszelle nutzte er die dort vorhandenen Sanitäranlagen, um die Zelle unter Wasser zu setzen. Ihm musste deshalb seine Bekleidung abgenommen werden, wogegen er sich heftig wehrte. Während der Widerstandshandlungen beleidigte er darüber hinaus die eingesetzten Polizeibeamten.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 12.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.