Hamburg: Vor den Augen der Bundespolizei- Hamburger uriniert gegen Streifenwagen

Am 10.09.2011 gegen 12.40 Uhr urinierte ein 49-jähriger Mann direkt vor der Sicherheitswache am Hamburger Hauptbahnhof gegen einen Streifenwagen der Bundespolizei. Auch Reisende beobachteten fassungslos diese grob ungehörige Handlung. Der Hamburger wurde umgehend von einer Streife der Bundespolizei auf sein Fehlverhalten angesprochen. Nach Einstellung seiner Handlung erfolgte eine eingehende Belehrung über sein Fehlverhalten; der 49-Jährige zeigte sich aber von den bundespolizeilichen Maßnahmen nur wenig beeindruckt. Gegen den Mann aus Hamburg-Winterhude leiteten Bundespolizisten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren ein.

Quelle: PM der Bundespolizeiinspektion Hamburg vom 11.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.