Berkholz-Meyenburg (Brb): Widerstand endet im Gewahrsam

Am frühen Montagabend (12.09.2011) kamen Polizisten in Berkholz zum Einsatz. Gemeldet wurde eine randalierende Frau und deshalb Hilfe von der Polizei benötigt. Vor Ort wurde die 58 Jährige betrunken mit ihrem Auto angetroffen und angehalten. Sich scheinbar der Konsequenzen bewusst, versuchte die Frau zu fliehen, konnte aber festgehalten werden. Um sich schlagend, beißend und tretend leistete die Frau erheblichen aber erfolglosen Widerstand gegen die Beamten. Ein Atemalkoholtest ergab knapp 1,6 Promille. Da die Frau mit dem Auto gefahren war, musste sie eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben.  Es wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Fahren unter Alkohol ermittelt.

Da es der Dame an Einsicht fehlte und weitere Straftaten zu befürchten waren, musste sie in Gewahrsam bleiben.

Quelle: PM der Polizei Brandenburg vom 14.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.