Ludwigsburg-Eglosheim (BW): Widerstand gegen Polizeibeamte – drei Polizisten verletzt

Wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung haben sich zwei 18 und 20 Jahre alte Männer zu verantworten, mit denen es Polizeibeamte am Montag Nachmittag in Eglosheim zu tun hatten.  Gegen 12.30 Uhr war der Polizei gegen 12.30 Uhr gemeldet worden, dass ein gerichtlich in einem psychiatrisches Krankenhaus untergebrachter Mann von dort geflohen war. Angehörige hatten ihn in der Folge gegen 15.00 Uhr in der Tammer Straße gesehen. Eine Streifenbesatzung machte den Gesuchten kurze Zeit später in einer Gaststätte ausfindig, wo er in Gewahrsam genommen werden sollte. Dabei kam es zunächst zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Familienangehörigen, die unterschiedlicher Meinung über die Rückführung ins Krankenhaus waren. Vier Polizisten mussten schlichtend eingreifen Die beiden Tatverdächtigen richteten ihren Unmut im Verlauf der Auseinandersetzung gegen die eingesetzten Polizeibeamten und verletzten drei von ihnen leicht. Sie mussten schließlich mit Handschließen gefesselt und zum Polizeirevier gebracht werden.

Quelle: PM der PD Ludwigsburg vom 13.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.