Überlingen (BW): Widerstand gegen Polizeibeamte

Wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt die Polizei gegen einen 65-jährigen Autofahrer, der am Dienstagvormittag, gegen 11.00 Uhr in Überlingen von der Polizei überprüft wurde, weil er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Während der Kontrolle weigerte sich der Mann, den Beamten die Personal- und Fahrzeugpapiere auszuhändigen und verlangte stattdessen von den Polizisten die Vorlage der Dienstausweise. Als er den vorgezeigten Ausweis daraufhin einem der Gesetzeshüter plötzlich aus der Hand riss, legten die Beamten ihm Handschellen an. Hierbei kam es zu einem Gerangel, bei dem sich der 65-Jährige leicht an der Hand verletzt. 

Quelle: PM der PD Friedrichshafen vom 14.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.