Mainz (RLP): 14-jährige Ladendiebin leistet Widerstand

Am 15.09.2011, 16:14 Uhr, meldeten Mitarbeiter eines Stores in der Fuststraße zwei junge Ladendiebinnen. Noch vor Ort stellte die Polizei fest, dass die beiden jungen Damen (14 und 15 Jahre, aus Mainz) nicht nur Artikel aus dem Store (Gürtel und Make Up) entwendet hatten, sondern sich schon zuvor die Taschen in zwei Geschäften, davon ein Bekleidungsgeschäft am Brand, gefüllt hatten. Für diese Fremdware konnten sie keine Kaufbelege vorzeigen.
Da die beiden minderjährig sind, wurden sie auf die Polizeidienststelle verbracht. Dort fiel der Polizei im Haar und unter der Kleidung einer der Jugendlichen weiteres Diebesgut auf.
Die 14-Jährige leistete bei einer intensiveren Untersuchung massiven Widerstand und beleidigte und beschimpfte die Beamtinnen fortwährend massiv. Sie musste zeitweise sogar in eine Zelle gesperrt werden, weil sie randalierte.
Die 15-Jährige sah zwar ihre Vergehen nicht ein, verhielt sich aber ruhig.
Das Jugendamt und die Erziehungsberechtigten wurden informiert. Letztere konnten ihre Töchter abholen.

Quelle: PM der KD Mainz vom 16.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.