Landkreis Lörrach (BW): Schlägereien und Auseinandersetzungen auf den Festen im Landkreis Lörrach

Einiges zu Tun hatten die Kollegen der Samstagnachtschicht der Polizei im Landkreis Lörrach aufgrund der Feste und Feierlichkeiten. Es wurden einige zusätzliche Streifen eingesetzt und diese waren gut beschäftigt.

Nicht nur wegen der relativ milden Temperaturen sondern wie immer auch wegen des zuviel getrunkenen Alkohols mussten die Beamten zahlreiche Streitereien und körperliche Auseinandersetzungen schlichten bzw. die Streithähne trennen. Mitunter waren auch die Beamten selbst Ziel der Angriffe der „Partygäste“. Dabei wurde im Bereich Weil/Rhein sogar ein Beamter leicht verletzt.

Teilweise nur mit einem massiven Polizeiaufgebot konnten sie Herr der Lage werden und die Situationen klären. In einem Fall musste ein uneinsichtiger Gast von der Streife in Gewahrsam genommen und auf der Dienststelle in den Ortsarrest verbracht werden. Auf ihn kommen neben einer Anzeige wegen Widerstandes und Beamtenbeleidigung auch noch entsprechende Kosten für den Einsatz zu.

Ähnlich ging es auch noch einigen anderen übermütigen Besuchern. Auch ihnen musste entweder ein Platzverweis erteilt werden oder wie in einem anderen Fall führte der Heimweg über die Arrestzelle der Polizei.

Sicher werden in den kommenden Tagen wie immer nach solchen Nächten weitere Anzeigen auf die vermeintlichen Unruhestifter bzw. Schläger zukommen. Die Ermittlungen sind auf jeden Fall im Gange.

Quelle: PM der PD Lörrach vom 18.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.