Oberndorf (BW): Polizeibeamte bei Einsatz wegen Ruhestörung beleidigt

Eine Vielzahl Nächtlicher Ruhestörungen beschäftigten die Polizei am Samstag und Sonntag. So mussten die Beamten am frühen Samstagmorgen bei verschiedenen Feiern und Festen in Bergfelden (zwei Mal) sowie in Epfendorf, Holzhausen und Vöhringen einschreiten und für die gebotene Nachtruhe sorgen, was ohne größere Probleme vonstatten ging. Anders bei einem Einsatz vor einer Gaststätte in der Oberndorfer Oberstadt, bei dem die einschreitenden Polizisten von einem der Ruhestörer beleidigt wurden, als sie die Personengruppe nach Hause schicken wollte. Gegen den alkoholisierten Tatverdächtigen wird Anzeige erstattet. In der Nacht von Samstag auf Sonntag waren die Beamten dann erneut in drei Fällen unterwegs, weil sich Anwohner über nächtlichen Lärm beschwert hatten. In einem Fall war die Ursache eine Gartenparty in Fluorn-Winzeln, sodann hatte ein schlafender Autofahrer auf einem Oberndorfer Schulhof sein Autoradio zu laut eingestellt und der letzte Einsatz fand gegen vier Uhr im Bereich einer Discothek in Oberndorfs Süden statt.

Quelle: PM der PD Rottweil vom 18.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.