Seesen (Niedersachsen): Widerstand gegen Polizeibeamte

Am Sa., 17.09.2011, gegen 22.25 Uhr, leistete ein 23-jähriger Mann aus Seesen bei einer Ingewahrsamnahme Widerstand. Der Mann sollte aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung dem Polizeigewahrsam zugeführt werden. Mit dieser Maßnahme offensichtlich nicht einverstanden trat der Beschuldigte mehrfach nach den eingesetzten Beamten und beleidigte diese auf das Übelste. Vom Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: PM der PI Salzgitter vom 18.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.