Aschaffenburg (Bayern): Autofahrer leistet Widerstand, Polizist verletzt

Kurz nach 01.00 Uhr kontrollierte am frühen Sonntagmorgen eine Polizeistreife den 59-jährigen Fahrer eines Pkw Opel in der Goldbacher Straße. Da Anzeichen von Alkoholkonsum vorlagen und ein Alkoholtest einen Wert von 0,9 Promille ergab, sollte er zur Dienststelle verbracht werden. Dies verweigerte er und wollte sich wieder in sein Auto setzen, um weiterzufahren. Da er sich massiv gegen die Mitnahme wehrte musste er mit unmittelbarem Zwang zu Boden gebracht und gefesselt werden. Dabei wurde ein Polizeibeamter leicht am Knie verletzt. Auf der Dienststelle wurde eine Blutentnahme durchgeführt und seine Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 19.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.