Schwenningen (BW): Aggressiv ins Ausnüchterungsgewahrsam

 

Am Samstagmorgen, dem 23.09.2011, gegen 05.00 Uhr, bat die Besucherin einer Tanzveranstaltung beim Bahnhof um polizeiliche Hilfe, da sie von einem Betrunkenen belästigt würde. Die Streife des Polizeireviers Schwenningen traf dann einen erheblich alkoholisierten 28-jährigen Spätheimkehrer an, der sich gegenüber den Uniformierten gleich aggressiv gebärdete und in der Folge auch nicht beruhigt werden konnte. Da er sich völlig uneinsichtig zeigte und mehrfach ausgesprochenen Platzverweisen nicht nachkam, wurde er zur Verhinderung weiterer Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung in Gewahrsam genommen und durfte seinen Rausch in der Gewahrsamszelle des Polizeireviers Schwenningen ausschlafen. Sichtlich geläutert trat er von dort dann in den späten Vormittagsstunden den Heimweg zu Fuß an.

Quelle: PM der PD Villingen-Schwenningen vom 24.09.2011


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.