Dresden (Sachsen): Randalierer verletzt Polizeibeamten

Ein 23-jähriger Mann ging durch ein Wohngebiet und schlug wahllos  mit einem mitgeführten Fahrradklappständer auf parkende und fahrende Fahrzeuge sowie auf Haustürscheiben ein und beschädigte diese. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlug der Täter mit dem Ständer nach einem Beamten (50) und verletzte diesen leicht.

Die Person konnte nur durch den Einsatz mehrerer Polizisten und unter Verwendung von Pfefferspray überwältigt werden. Wie sich herausstellte ,stand der Mann unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Bislang sind sechs beschädigte Fahrzeuge und ein Sachschaden von ca. 3.000 Euro bekannt.

Quelle: PM der PD Dresden vom 25.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.