Landau (RLP): Betrunken gefahren und Widerstand geleistet

Im betrunkenen Zustand stieg in der Nacht zum Donnerstag ein 20 – jähriger Mann in einen Opel, um damit auf dem Feuerwehrparkplatz in der Haardtstraße von einem Ende zum anderen zu fahren. Dabei stieß er gegen die Wand und ein Verkehrszeichen. Laut eigenen Angaben hat er noch nie einen Führerschein besessen. Bei der Verbringung auf die Dienststelle leistete er Widerstand. Ein Alco – Test ergab 1,33 Promille.

Quelle: PM der PD Landau vom 29.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.