Gerolstein (RLP): Streifenwagen gerammt und auf Polizeibeamte zugefahren – Zeugenaufruf

Einer Polizeistreife fiel am Freitag, 30. September, um 1.25 Uhr in Gerolstein ein dunkler Kleinwagen mit Dauner Kennzeichen auf, der die Ortslage mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr. Die Streife folgte dem Wagen, um den Fahrer einer Kontrolle zu unterziehen. Das Nachfahren entwickelte sich zu einer Verfolgungsfahrt, weil sich der Fahrer offensichtlich einer Kontrolle entziehen wollte.

In der Höhe der Burgstraße (Pfarrkirche) fuhr der Fahrer in eine Sackgasse. Der Streifenwagen folgte und stellte sich quer, um eine weitere Flucht zu verhindern. Der Fahrzeugführer wendete auf dem engen Hof seinen Wagen, rammte dabei den Funkstreifenwagen sowie ein Garagentor und fuhr auf die Beamten zu. Durch dieses Fahrverhalten wurden die Beamten gefährdet, und es kam zu einer Androhung des Schusswaffengebrauchs mit darauffolgendem Warnschuss. Dennoch konnte der Fahrzeugführer sein Fahrzeug wenden und entkam in Richtung Stadtmitte.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen älteren Peugeot , an dem das abgemeldete Kennzeichen DAU-CQ 208 angebracht war und damit unberechtigt benutzt wurde.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Daun, Telefon 06592/96260.

Quelle: PM der PD Wittlich vom 30.09.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.