Lebenstedt (Niedersachsen): Beleidigung von Polizeibeamten

Zwei 29- und 35-jährige Männer aus Lebenstedt bedrängten einen ebenfalls 35-Jährigen, da dieser noch Schulden bei ihnen hatte. Das 35-jähriger Opfer konnte in seine Wohnung flüchten. Sei Fahrrad ließ er vor der Tür liegen. Die beiden Täter nahmen das Fahrrad an sich, sprangen auf diesem herum und beschädigten dadurch das Rad. Als die Polizei vor Ort erschien, wurden die Beamten massivst beleidigt. Einer der Täter trat gegen den Streifenwagen und brach einen Scheibenwischer ab. Ein weiterer Streifenwagen wurde zur Verstärkung angefordert. Der trittfreudige Bürger wurde festgenommen. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl.

Quelle: PM der PI Salzgitter vom 03.10.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.