Haßfurt (Bayern): Polizeibeamte beleidigt

Am frühen Samstagmorgen gegen 03.55 Uhr fiel ein 22-jähriger angetrunkener Mann den Polizeibeamten dadurch auf, dass er im Rahmen einer Anzeigenaufnahme ständig dazwischen redete und auch körperlich versuchte, sich einzumischen. Einer Aufforderung, die Störungen zu unterlassen und einem anschließenden Platzverweis leistete er nicht Folge, weshalb er zunächst zu Seite geschoben wurde. Dabei beleidigte er einen der Polizeibeamten. Der junge Mann hatte aber dabei nicht bedacht, dass ihn diese Äußerung, ähnlich wie bei einem bekannten Brettspiel, direkt ins Gefängnis, in diesem Falle aber in die Haftzelle der Haßfurter Polizeidienststelle bringen würde. Dort wurde er ausgenüchtert, nachdem bei ihm
ein Promillewert von weit über zwei Promille festgestellt wurde. Auf ihn wartet außerdem eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 04.10.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.