Hollstadt (Bayern): Renitenter Jugendlicher verletzt Polizeibeamten

Im Rahmen einer Privatfeier gerieten am Montagmorgen zwei 17-Jährige und ein 16-Jähriger in der Toilette einer Veranstaltungshalle in Streit. Die beiden älteren Jugendlichen schlugen gegen 02:20 Uhr massiv auf ihren Kontrahenten ein und verletzten ihn dabei schwer. Beim Erkennen der herbeigerufenen Streife flüchteten die namentlich bekannten Täter zu Fuß. Nach kurzer Flucht konnte ein Beteiligter in einem Hinterhof festgenommen werden. Bei der Festnahme leistete der deutlich alkoholisierte Täter erheblichen Widerstand und verletzte dabei einen Polizeibeamten an der Hand. Im weiteren Verlauf beleidigte und bedrohte er die eingesetzten Beamten mehrfach. Der verständigte Richter ordnete einen Gewahrsam bis zur vollkommenen Ausnüchterung des Beschuldigten an.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 03.10.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.