Pfullendorf (BW): 25-Jähriger leistet Widerstand bei Blutprobe

Bei einer Verkehrskontrolle in der  Roßmarktgasse ist am Montag, gegen 11 Uhr, ein 25-jähriger Autofahrer aufgefallen. Er zeigte typische Symptome einer Drogenbeeinflussung. Da er einen freiwilligen Drogenschnelltest ablehnte, ordnete eine Bereitschaftsrichterin eine Blutprobe an. Im Kreiskrankenhaus Pfullendorf angekommen leistete er heftigsten Widerstand, beleidigte die Beamten und bedrohte sie. Der 25-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss und Widerstands gegen Polizeibeamte rechnen.

Quelle: PM der PD Sigmaringen vom 04.10.2011

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.