Weil am Rhein (BW): Betrunkener leistet Widerstand gegen Polizeibeamte

In der Nacht von Freitag auf Samstag gg. 00.30 Uhr kam es im Bereich der „Insel“ in Weil/Rhein zu einem Zwischenfall, bei dem zunächst ein Mann von zwei anderen Personen beleidigt wurde.
Dies rief eine Streife auf den Plan. Aufgrund ihres sichtlich starken Alkoholisierungsgrades wurde den beiden Unruhestiftern zunächst untersagt, mit ihren mitgeführten Fahrrädern nach Hause zu fahren. Dies sollten sie mit einem Taxi tun. Damit waren die beiden nicht einverstanden, denn sie wollten weiter „auf Tour“ gehen.
Den Personen wurde unmissverständlich klar gemacht, dass sie im Falle des Nichtbefolgens der polizeilichen Anordnungen mit einem Arrest zu rechnen haben. So geschah es dann auch, die Personen sollten mit auf die Wache.  Dabei wehrte sich einer der beiden Männer und verletzte sich sogar. Nach einer angeordneten Blutprobe muss er nun noch mit einer Anzeige wegen Widerstandes gegen die Polizei rechnen.

Quelle: PM der PD Lörrach vom 08.10.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.