Leipzig (Sachsen): Autofahrer unter Einfluss von Drogen rammt Polizeifahrzeug

Die Polizeibeamten des Polizeireviers Leipzig Südwest kamen einem Bürgerhinweis nach, wonach sich in der Mechlerstraße eine hilflose Person in einem Auto aufhalten soll. Beim Eintreffen der Beamten stellten diese fest, dass es sich beim beschriebenen Auto um einen VW Vento handelt, in dem eine männliche Person sitzt. Zudem lief der Motor des Autos. Die Beamten sprachen den Fahrer an, um ihn zu kontrollieren und den Sachverhalt aufzuklären.
Der Fahrer aber wollte sich der Kontrolle entziehen, legte den Rückwärtsgang ein und rammte den Polizeistreifenwagen. Aus diesem Grund wurde der Fahrer einem Alkoholtest unterzogen. Dieser fiel negativ aus, jedoch sprach ein am Ort durchgeführter Drogentest positiv auf Amphetamine an.
Der durch Polizeirecherchen nun bekannte Autofahrer wurde festgenommen und in den Polizeigewahrsam verbracht. Ferner wurde festgestellt, dass der VW Vento gestohlen war. Der Fahrer muss sich nun wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls sowie der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Quelle: PM der PD Leipzig vom 10.10.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.