Würzburg (Bayern): Einer schmeißt mit Flaschen, ein anderer mit Beleidigungen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es gegen 02:45 Uhr vor einer Tanzschule in der Peterstraße zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren männlichen Personen. Grund der Auseinandersetzung war eine grundlose verbale und später auch körperliche Attacke eines 36jährigen Mannes. Der 31jährige Angegriffene wehrte sich, indem er eine Glasflasche warf, die den Kontrahenten am Kopf traf. Auch nach Eintreffen mehrerer Streifenbesatzungen ließ sich der eigentliche Streitverursacher nicht beruhigen. Daraufhin musste er in eine Haftzelle verbracht werden. Auf dem Weg zur Dienststelle mussten sich die eingesetzten Beamten schließlich auch noch wüste Beschimpfungen und Drohungen durch den Verletzten an den Kopf werfen lassen. Gegen den 36jährige Mann wird wegen Bedrohung und Beleidigung ermittelt, gegen den 31jährlichen wegen gefährlicher Körperverletzung.

Hinweise zum genauen Tathergang bitte an die Polizeiinspektion Würzburg-Ost unter 0931/457-2230.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 10.10.2011

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.