Mannheim (BW): Widerstand und Beleidigung gegen Polizeibeamte

Nachdem die Polizei am Sonntagabend, kurz vor Mitternacht, wegen eines Familienstreits in die Quadrate gerufen worden war, empfing ein 41-jähriger Beteiligter die Beamten zunächst mit Beleidigungen.
Nachdem sich die Situation so weit beruhigt zu haben schien, ging der Mannheimer auf die Beamten los. Dabei beleidigte er sie erneut auf das Übelste. Daraufhin musste der Mann die Polizei zum Revier begleiten. Im Zellentrakt ging der mit über 1,5 Promille stark Alkoholisierte erneut auf einen Polizisten los und versuchte ihn mit seinem Gürtel zu schlagen.
Seinen Rausch musste der Mann bei der Polizei ausschlafen, darüber hinaus wird gegen ihn wegen Beleidigung und Widerstand ermittelt.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.