Ulm (BW): Nach Diebstahl Widerstand geleistet

Der betrunkene Mann (24) betrat am Samstagabend gegen 20.15 Uhr zusammen mit zwei 38 und 49 Jahre alten Begleitern einen Einkaufsmarkt in der Ulmer Weststadt. Sie begaben sich in die Alkoholabteilung und nahmen jeweils eine Flasche Whisky im Gesamtwert von etwa 150 € aus den Regalen. Diese drei Flaschen verstauten sie in einer unbeaufsichtigen Ecke des Marktes in den Rucksack des 24-Jährigen.
Nicht gerechnet haben die Drei aber mit dem Hausdetektiv des Ladens. Dieser hatte sie dabei beobachtet und die Polizei alarmiert. Während die beiden Älteren festgehalten werden konnten, passierte der Jüngere die Kasse, ohne die Ware bezahlt zu haben. Im Ausgangsbereich konnte er aber gestellt und ebenfalls ins Büro gebracht werden. Dort wurde der 24-Jährige dann äußerst aggressiv und widersetzte sich den polizeilichen Maßnahmen.
Alle drei werden nun wegen Ladendiebstahls zur Anzeige gebracht, der 24-Jährige zudem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.