Tannheim (BW): Widerstand gegen Polizeibeamte

Keinen Gefallen tat sich am Samstagabend ein 23-Jähriger nach dem Faschingsumzug in Tannheim. Aufgrund seines Verhaltens und seines starken Alkoholkonsums wurde er zuerst vom Sicherheitsdienst aus der Festhalle verwiesen.

Immer wieder versuchte der 23-Jährige trotz Verbotes in die Halle zu kommen.

Bei der Kontrolle durch eine anwesende Zivilstreife der Polizei widersetzte er sich der  Personalienfeststellung und leistete massiven Widerstand.

Den 23-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: PM der PD Biberach vom 05.02.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.