Burgstädt (Sachsen): Polizeirevier besprüht und Briefkasten gesprengt/Zeugengesuch

In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte einen 1 m x 1, 30 m großen Schriftzug an eine Seitenwand des Treppenaufgangs gesprüht. Außerdem wurde der Briefkasten des Polizeireviers mit einem pyrotechnischen Erzeugnis gesprengt. Die Tür des Postkastens wurde dadurch aus den Scharnieren gerissen und über sieben Metern weit geschleudert. Der Schaden am Postkasten beziffert sich auf rund 150 Euro. Das Entfernen der Farbschmierereien wird schätzungsweise 300 Euro kosten.
Wer Wahrnehmungen im Zusammenhang mit diesen beiden Straftaten gemacht hat und Hinweise zur Identität der Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der PD Chemnitz-Erzgebirge, Tel. 0371 387-2279, in Verbindung zu setzen.

Quelle: PM der PD Chemnitz-Erzgebirge vom 06.02.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.