Neckarsulm (BW): Ladendiebe ohne Einsicht

Keine Lust zur Kooperation hatten zwei Letten, die am Dienstagnachmittag von einem Detektiv in einem Einkaufsmarkt in Neckarsulm beobachtet wurden. Der Detektiv hatte gesehen, wie die beiden Männer Waren einsteckten und diese an der Kasse nicht bezahlten. Er nahm sie mit in sein Büro. Da sie sich nicht ausweisen konnten und sich weigerten, ihre Taschen zu leeren, wurde die Polizei hinzugezogen. Die Beamten fanden unbezahlte Waren im Wert von über 100 Euro in der Kleidung der beiden 30-Jährigen. Bei der Durchsuchung wehrte sich einer der Tatverdächtigen und musste von den Polizisten überwältigt werden. Da die aus Lettland stammenden Männer nicht kooperierten, konnte die Polizei auch nicht feststellen, ob sie in Deutschland einen Wohnsitz haben. Deshalb wurden sie festgenommen und in einer Zelle untergebracht. Am Mittwochmorgen konnte dann ermittelt werden, dass beide im Neckar-Odenwald-Kreis wohnen. Daraufhin wurden sie auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahl und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Quelle: PM der PD Heilbronn vom 01.02.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.