Bielefeld (NRW): 46jähriger Mann nach Unfallflucht und Verfolgungsfahrt gestoppt

Am 06.02. ereigneten sich um 18.33 und 18.55 Uhr im Bereich Bielefeld-Heepen zwei Verkehrsunfälle mit Flucht unter Beteiligung eines dunklen Audi A7. In einem Falle konnte allerdings das Kennzeichen abgelesen werden. Im Rahmen der Fahndung nach dem PKW fiel Polizeibeamten gegen 19.50 Uhr das flüchtige Fahrzeug auf der Altenhagener Straße in Fahrtrichtung Heepen auf. Der Fahrer reagierte jedoch nicht auf Anhaltezeichen der Polizisten und versuchte sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Nach einer kurzen Verfolgung konnte das Fahrzeug dann im Bereich des Hallenbades Heepen gestellt werden. Der Fahrer hatte auf der Anfahrt einen Pkw seitlich gerammt, dann die Klappsperren zum Gelände des Hallenbades durchbrochen und war gegen einen vor dem Hallenbad einbetonierten Stein geprallt. Der 46jährige Fahrer mit Wohnsitz in Erfurt stand unter Alkoholeinfluss und hat keine Fahrerlaubnis. Der Mann wurde in das Polizeigewahrsam gebracht. Der PKW wurde sichergestellt. Die Eigentumsverhältnisse des PKW stehen derzeit noch nicht fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Bielefeld wurde die Festnahme des 46jährigen bis zur Klärung der Eigentums-Verhältnisse des PKW angeordnet.

Quelle: PM des PP Bielefeld vom 07.02.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.