Hessisch Lichtenau (Hessen): Schläger verletzt Polizisten

In Höhe der Haltestelle im Bereich des Edeka-Marktes in der Friedrichsbrücker Straße in Hess. Lichtenau kam es gestern Nachmittag, um 16.45 Uhr, zur Festnahme eines 58-jährgien Mannes aus Guxhagen. Dieser war zuvor in ein Sonnenstudio im Mühlweg gegangen und schaute in die dortigen Kabinen rein. Als er von der 51-jährigen angesprochen wurde, schlug er dieser mit der Faust ins Gesicht, wodurch sie entsprechende Prellungen erlitt. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Innenstadt. Wenige Meter vom Sonnenstudio entfernt (Parkplatz Edeka) beschädigte der Mann noch ein Auto, indem er die Rücklichter eintrat (Schaden: ca. 600 EUR). Bei seiner anschließenden Festnahme leistete der 58-jährige erheblichen Widerstand, so dass eine zweite Polizeistreife erforderlich war, um den Mann die Handschellen anzulegen. Dabei schlug und trat er derart heftig um sich, was dazu führte, dass ein Polizeibeamter einen Sehnenabriss am Finger erlitt. Wie sich herausstellte, ist der 58-jährige als psychisch krank bekannt und wurden dementsprechend in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Vor dem Sonnenstudio soll der Täter noch eine weitere Frau geschlagen haben, deren Personalien aber nicht bekannt sind. Diese möchte sich bitte unter 05602/93040 mit der Polizei in Hess. Lichtenau in Verbindung setzen.

Quelle: PM des PP Nordhessen vom 09.02.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.