Perleberg (Brandenburg): Betrunkener wird handgreiflich

Einen Betrunkenen meldeten Anwohner am Mittwochabend aus einem Hausflur in der Dr.-Salvador-Allende-Straße. Der Mann (2,75 Promille) war offensichtlich hilflos, worauf die Polizei ihn in Gewahrsam nahm. Zuvor wurde er einem Arzt vorgestellt, wo er handgreiflich wurde und auf Beamte sowie die Einrichtung einschlug. Der 59-Jährige wurde schließlich mittels Handfesseln fixiert und im Polizeigewahrsam untergebracht, von wo er am Morgen wieder entlassen wurde.

Quelle: PM der Polizei Brandenburg vom 09.02.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.