Taunusstein (Hessen): Polizisten mit Schreckschusspistole bedroht

In Taunusstein-Wingsbach bedrohte ein 67-jähriger Mann am Donnerstagmorgen zwei Polizeibeamte mit einer täuschend echt aussehenden Schreckschusspistole. Der 67-Jährige hatte sich zuvor mit einem Nachbarn gestritten. Als der Streit schließlich zu eskalieren drohte, wurde gegen 06.05 Uhr die Polizei alarmiert. Nachdem dann kurze Zeit später eine Polizeistreife bei den Streitenden eintraf, zog der 67-Jährige plötzlich eine Pistole und bedrohte die beiden Beamten. Die Polizisten forderten den Mann nun mehrfach auf, seine Pistole abzulegen, bis der Bewaffnete dieser Aufforderung schließlich nachkam. Der Mann wurde festgenommen und mit zur Dienststelle genommen. Da bei dem 67-Jährigen Hinweise auf eine psychische Erkrankung vorliegen, wurde er in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen. Erst bei genauer Prüfung der Waffe stellte sich heraus, dass es sich um eine Schreckschusspistole gehandelt hat.

Quelle: PM des PP Westhessen vom 09.02.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.