Salzgitter (Niedersachsen): Schläger greift Polizisten an

In der Nacht zum Samstag gerieten zwei Nachbarn im Bessemerweg in Streit. In deren Verlauf griff ein 38-Jährige seinen 32-Jährigen Nachbarn an. Dieser konnte jedoch den Angreifer überwältigen und vor die Tür setzen. Das Opfer wurde bei dem Angriff verletzt und ließ sich ambulant im hiesigen Klinikum behandeln. Als die Polizei vor Ort erschien, kniete der 38-jährige Angreifer im Schnee. Als er von der Polizei angesprochen wurde, sprang er auf und griff einen 39-jährigen Polizeikommissar mit geballten Fäusten an. Mit vereinten Kräften konnte der Angreifer überwältigt werden. Aus Eigensicherungsgründen wurden ihm Handschnellen angelegt. Die Nacht verbrachte er zur Ausnüchterung in der Zelle. Er hatte einen AAK-Wert von 1,20 %o. Der Polizeibeamte zog sich ein Hämatom am Kopf zu.

Quelle: PM der PI Salzgitter vom 12.01.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.