Solingen (NRW): Einsatz nach Ruhestörung eskalierte

In der Nacht zu Sonntag, 12.02.2012, gegen 04:30 Uhr, beschwerten sich Anwohner über eine Ruhestörung aus einer Wohnung auf der Kirberger Straße in Solingen. Die eingesetzten Polizeibeamte trafen auf vier alkoholisierte Personen (zwei Männer und zwei Frauen im Alter von 21, 23 und 24 Jahren), die die Beamten sofort beschimpften. Als sie den 24-Jährigen aufforderten, die Wohnung zu verlassen, eskalierte die Situation, und die Beamten wurden aus der Gruppe tätlich angegriffen. Dabei wurden sie verletzt und mussten anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden. Den Angreifern wurde eine Blutprobe entnommen. Sie erwartet nun eine Strafanzeige.

Quelle: PM des PP Wuppertal vom 12.02.2012

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.