Krefeld (NRW): Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte

Krefeld (ots) – Am frühen Samstagmorgen meldeten Zeugen der Polizei ein streitendes Pärchen an der Markstraße / Wiedenhofstraße. Ein 30-jähriger Krefelder hatte im Streit seine 24-jährige Freundin verletzt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten griff der Mann ebenfalls mit Schlägen und Tritten an, sodaß auch Pfefferspray eingesetzt werden musste. Erst eine weitere Streifenwagenbesetzung konnte den Mann fixieren und dem Polizeigewahrsam zuführen. Dem alkoholisierten Tatverdächtigen wurde eine Blutprobe entnommen. (1023/Ma.)

Quelle: PM des PP Krefeld vom 30.12.2012

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.