Pforzheim (BW): Widerstand nach Festnahme auf der Wache

Am Sonntagvormittag gegen 09.10 Uhr meldeten Zeugen eine Schlägerei auf einem Bahnsteig des Hauptbahnhofs. Ein betrunkener 26-jähriger Rumäne hatte einen anderen Mann nach einer Streitigkeit geschlagen und am Kopf verletzt. Während das Opfer vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht wurde, wurde der Täter von Polizeibeamten zum Polizeirevier Pforzheim-Nord gebracht.

 Auf dem Revier verhielt sich der Mann gegenüber den Polizisten aggressiv und trat nach den Beamten. Nach einer Blutentnahme und der Anordnung eines Gewahrsams durch einen Richter, durfte der Schläger den Rest des Sonntages in der Gewahrsamzelle verbringen. Neben einer Anzeige wegen Körperverletzung muss der Mann auch noch mit einer Strafanzeige wegen Widerstand gegen Polizeibeamte rechnen.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.