Baden-Baden (BW): Brand / Behinderung der polizeilichen Einsatzmaßnahmen

 Vermutlich durch einen Feuerwerkskörper geriet in der  Neujahrsnacht gegen 00:30 Uhr, eine im 4. Obergeschoß befindliche Markise eines Hauses in der Sophienstraße in Brand. Diese sowie die dortige Holzvertäfelung wurden hierbei zerstört. Die Feuerwehr Baden-Baden konnte den Brand löschen, bevor sich dieser weiter ausbreiten konnte.  Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Auf dem Leopoldsplatz waren zu diesem Zeitpunkt etwa 450 Personen anwesend, um das Neue Jahr zu feiern. Die eingesetzten Polizeibeamten wurden während der Einsatzmaßnahmen aus der Menge heraus, durch Unbekannte mit Feuerwerkskörpern beworfen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Quelle: PM der PD Rastatt / Baden-Baden vom 01.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.