Oberndorf (BW): Nach Unfallflucht auch noch Widerstand geleistet

 Am Neujahrsmorgen gegen 04:00 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei Oberndorf mit, dass ihm zwischen Lindenhof und Fluorn ein unfallbeschädigtes Auto entgegen kam und auf dem Lindenhof in der Fluorner Straße ein beschädigtes Verkehrsschild auf der Straße liegen würde. Die umfangreichen Ermittlungen aufgrund der Spuren an der Unfallörtlichkeit führten nach über einer Stunde zu dem Verursacherauto und seinem Lenker. Der 21-Jährige Autofahrer war stark alkoholisiert und äußerst aggressiv. Er leistete heftigen Widerstand, beleidigte und bedrohte die eingesetzten Beamten auf das Übelste, so dass er mit der Handschließe geschlossen werden musste.

Zwei Blutentnahmen wurden durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt. Zur Höhe des Schadens können zurzeit keine Angaben gemacht werden. Aufgrund der Gesamtumstände ordnete der Bereitschaftsrichter anschließend noch die Ausnüchterung im Polizeigewahrsam an. Das Strafverfahren ist eingeleitet.

Quelle: PM der PD Rottweil vom 01.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.