Stadthagen (NDS): Polizeibeamter bei Hilfeleistung verletzt

In der Silvesternacht, gegen 02.10 Uhr, erhielt die Polizeidienststelle in Stadthagen Kenntnis über eine suizidgefährdete Person, die sich im Gleisbett in der Nähe des Bahnhofes Lindhorst aufhalten sollte. Die Person, ein 27-jähriger aus dem ehemaligen Jugoslawien, wurde durch die eingesetzten Beamten tatsächlich im Gleisbett festgestellt.

Während versucht wurde, dem Mann zu helfen und von seinem Vorhaben abzubringen, nahm dieser unvermittelt einen Schotterstein aus dem Gleisbett und schlug damit einem 35-jährigen Polizeibeamten ins Gesicht.

Der Beamte wurde durch den Schlag mit dem Stein am linken Auge getroffen und nicht unerheblich verletzt. Er ist bis auf Weiteres nicht dienstfähig

Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Quelle: PM der Polizeiinspektion Nienburg-Schaumburg vom 01.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.