Warstein (NRW): Erst unter Alkoholeinfluss gefahren, dann Widerstand geleistet

Warstein (ots) – Am Sylvesterabend gegen 23:20 Uhr wollen die Beamten der Polizeiwache Warstein ein Fahrzeug in der St. Poler-Straße überprüfen. Als sich die Polizeibeamten mit dem Streifenwagen nähern, flüchtet der Fahrer mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Schwarzer Weg. Bei der weiteren Verfolgung stoppt der Fahrer sein Fahrzeug im Bereich Waldenburger Straße, um sich zu Fuß vom Fahrzeug zu entfernen. Nach kurzer Verfolgung kann der 21-jährige Warsteiner gestellt werden. Bei der Festnahme leistet er erheblichen Widerstand. Da ein Alkoholtest positiv verläuft, wird eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wird sichergestellt und Anzeigen geschrieben. (fm)

Quelle: PM der Kreispolizeibehörde Soest vom 01.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.