Mainz (RLP): Festnahme mit Widerstand

Eigentlich sollte der 34-Jährige Fahrradfahrer am 29.12. lediglich einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als dieser jedoch den Streifenwagen erblickt, flüchtet er zu einem Haus in der Erfurter Straße, lässt sein Fahrrad fallen und klettert über einen Zaun. Die Polizeibeamten nehmen die Verfolgung auf und können den Mann nach dem weiteren Überklettern einer Gartenmauer stellen.

Dieser wehrt sich heftig und tritt nach den Beamten. Nachdem er schließlich gefesselt werden kann und mit zur Dienststelle genommen wird, stellt sich schnell heraus, weshalb der Radfahrer vor der Polizei geflüchtet war: Gegen ihn bestehen drei Haftbefehle. Zudem wird festgestellt, dass das Fahrrad des Mannes zur Sachfahndung ausgeschrieben ist. Es wurde in Berlin entwendet.
Ein Polizeibeamter wurde durch die Tritte des Täters leicht verletzt.
Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Quelle: PM der KD Mainz vom 02.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.