Schweinfurt (BY): Dellen in den Streifenwagen geschlagen

Ein 27-Jähriger wurde am Dienstagmittag (1.1.), nach einer vorausgegangenen versuchten Sachbeschädigung, in der Kornacherstraße festgenommen. Er hatte hier gegen einen Pkw getreten, wodurch aber zum Glück für die Halterin kein Schaden entstand. Nach einer kurzen Fahndung konnte er noch in Tatortnähe festgestellt werden. Zu einer Personalienüberprüfung sollte er nun zur Dienststelle mitgenommen werden. Ohne Vorwarnung schlug der Beschuldigte auf einmal und mit seiner Faust mehrere Dellen in das uniformierte Dienstfahrzeug. Der Schaden am Pkw beträgt rund 800 Euro.

Quelle: PM des PP Unterfranken vom 02.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.