Derendorf (NRW): Einbrecher leistet Widerstand bei Festnahme

Derendorf – Einbrecher auf frischer Tat ertappt – Festnahme

Beamten der Polizeiinspektion Nord ertappten heute Nacht in Derendorf einen Einbrecher, bei dem Versuch in eine Gaststätte einzusteigen. Der polizeibekannte Mann wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt.

Der Einbrecher hatte bei dem Versuch in die Gaststätte an der Münsterstraße/Rather Straße einzudringen, die Alarmanlage ausgelöst. Einer in unmittelbarer Nähe befindliche Streifenwagenbesatzung fiel auf, dass ein Mann versuchte, sich in einem Hauseingang zu verstecken. Als die Beamten ihn ansprachen, ergriff er sofort die Flucht und konnte erst nach kurzer Verfolgung gestellt werden. Bei seiner Festnahme leistete der Täter Widerstand, der durch den Einsatz von Pfefferspray gebrochen werden musste. Vor dem Transport zur Wache durchsuchten die Beamten seine Taschen und fanden neben Einbruchswerkzeug mehrere Tausend Euro Bargeld, deren Herkunft der Verdächtige nicht erklären konnte.

Erst auf der Wache gelang es den Polizisten, die Identität des Einbrechers zu klären. Es handelt sich um einen polizeibekannten 37-jährigen Südosteuropäer, der bereits von der Staatsanwaltschaft Hannover mit Haftbefehl gesucht wurde. Der Mann befindet sich nun im Präsidium, wo er zurzeit von den Spezialisten des Einbruchskommissariats vernommen wird. Er wird noch heute einem Haftrichter vorgeführt.

Quelle: PM der Polizei Düsseldorf vom 03.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.