Diez (RLP): Radfahrer leistet Widerstand

Ein in Schlangenlinien fahrender Fahrradfahrer wurde heute Morgen gegen 03:45 Uhr in der Limburger Straße überprüft. Er hatte stark dem Alkohol zugesprochen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 3,45 Promille. Der „wodkagewohnte Trinker“ weigerte sich auf der Dienststelle zunächst gegen die Blutentnahme und die anschließende Ingewahrsamnahme in der Ausnüchterungszelle und leistete Widerstand. Bei dieser Aktion wurde niemand verletzt. Der 30-jährige aus dem Westerwald ist kein Unbekannter für die Diezer Polizei. Erst kürzlich fuhr er mit einem ähnlich hohen Promillegehalt einen Pkw im Stadtgebiet von Diez. Seitdem ist er nicht mehr im Besitz eines Führerscheines.

Quelle: PM des PP Koblenz vom 03.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.