Nürnberg (BY): Nach Körperverletzung Polizeibeamte bedroht und beleidigt

NÜRNBERG. (28) Gestern Abend (03.01.2013) kam es im Nürnberger Stadtteil Maxfeld zu einer Körperverletzung. Der 18-jährige Täter bedrohte und beleidigte danach die eingesetzten Polizeibeamten.

Gegen 23:15 Uhr wurden Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei ehemaligen Lebensgefährten gerufen. Der Mann schlug hierbei auf seine Ex-Freundin ein und beleidigte diese.

Nach Eintreffen mehrerer Streifenbesatzungen sollten die Personalien des jungen Erwachsenen festgestellt werden. Dieser beleidigte die Beamten und bedrohte sie mit einem Taschenmesser. Erst nach mehrmaliger Aufforderung und dem Einsatz von Pfefferspray ließ er das Messer fallen. Hierauf wurde der deutlich alkoholisierte Mann in Gewahrsam genommen.

Die örtlich zuständige Dienststelle leitete Verfahren wegen Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Quelle: PM des PP Mittelfranken vom 04.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.