Mainburg (Bayern): Betrunkener rammt Hoftor und leistet anschließend Widerstand

„Am Donnerstag (27.12.) Mittag fuhr ein 23-jähriger Auto-Fahrer mit seinem Wagen in den Hof der Polizei Mainburg, er wendete auf dem dortigen Bedienstetenparkplatz und fuhr dann frontal gegen das Schiebetor.“

Jenes wurde dabei beschädigt (30.000,- €). Ein Alkotest bei der Unfallaufnahme ergab eine Alkoholisierung. Der Mann sollte zur Blutentnahme gebracht werden. Dabei leistete er massiven Widerstand und drohte seinen Suizid an.

Quelle und mehr:
Online-Artikel bei News-Republic vom 28.12.2012
http://de.news-republic.com/Web/ArticleWeb.aspx?regionid=9&articleid=5817647

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.