Zweibrücken (RLP): Renitenter Patient

Am Samstagabend gegen 21.40 Uhr bat das DRK im Etzelweg um Unterstützung, da ein gestürz-ter Mann sich nicht behandeln lassen wollte. Dieser hatte eine stark blutende Wunde am Hin-terkopf und weigerte sich in den Krankenwagen zu gehen. Von der Streife wurde der Patient in den Krankenwagen verbracht. Dort fing er an wild um sich zu schlagen und nach dem Beamten zu spucken. Er wurde an der Trage fixiert und nach Pirmasens ins KH verbracht.

Quelle: PM der PD Pirmasens vom 06.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.