Witzenhausen (HE): Widerstand

Im Zustand eines Alkohol- und Drogenrausches randalierte gestern Morgen, um 09.50 Uhr, ein 22-jähriger in der elterlichen Wohnung in Witzenhausen. Die Mutter rief die Polizei um Hilfe, da der 22-jährige die Wohnungseinrichtung teilweise zerlegte (Schaden: ca. 1000 EUR). Den angeforderten Polizeibeamten leistete er dann auch entsprechenden Widerstand, indem er um sich trat und schlug. Erst unter Einsatz des Schlagstockes gelang es den 22-jährigen die Handfesseln anzulegen. Anschließend erfolgte aufgrund richterlicher Anordnung eine Blutentnahmen und die Einweisung in das Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie in Eschwege.

Quelle: PM des PP Nordhessen vom 07.01.2013

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.