Seitens eines Taxifahrers wird mitgeteilt, dass soeben sein Fahrgast von einem anderen Mann auf dem Domplatz aus dem Wagen gezogen und mit Faustschlägen attackiert worden sei. Vor Ort stellte sich zudem heraus, dass der offensichtlich stark alkoholisierte 24-jährige Beschuldigte aus Speyer das Handy seines Opfers auf dem Boden gefunden und eingesteckt hatte. Als er von den eingesetzten Beamten über seinen Beschuldigtenstatus belehrt wurde beleidigte er diese noch auf wüste Art und Weise. Der 37-jährige Geschädigte aus  Römerberg erlitt glücklicherweise keine sichtbaren Verletzungen infolge des Angriffs.

PM der PI Speyer vom 11.11.2017

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.